Ausbildung in Astrosoma ® Therapie

3 Seminare mit insgesamt 9 Tagen

Heilung genetischer und epigenetischer Wunden

Die Prägung Deiner Großeltern überwinden – 3 Tage

Damit Veränderung in Gang kommt, braucht es neben deinem Willen, Selbsterkenntnis und Übung auch die entsprechenden Botenstoffe, die dieses „neue“ Verhalten ermöglichen. Botenstoffe die dich handlungsunfähig, panisch, aggressiv oder depressiv machten, sollten ‚ausgeschaltet‘ bleiben. Hormone und Neurotransmitter, die konstruktive Verhaltensweisen ermöglichen müssen ‚eingeschaltet‘ werden.
Damit diese Botenstoffe produziert werden, braucht es entsprechende Signalreize und Licht in den Teilen deiner DNA, die diese Informationen enthalten, damit sie lesbar sind. Die gute Nachricht ist: deine Enkelkinder profitieren von dem, was du heute für dich erarbeitest.

In diesem Teil der Ausbildung lernst du, wie die genetischen Informationen lesbar gemacht werden, die Gesundheit, ein neues Verhalten und ein neues Bewusstsein ermöglichen, sowie das Hormonsystem zu harmonisieren und das Nervensystem zu stabilisieren, damit die neuen Möglichkeiten dauerhaft integriert werden. Das macht dich fit für die Herausforderungen in deinem Leben.

Inhalte:

  • Die 5 Elemente Lehre und der genetische Code
  • Identifizierung genetischer und epigenetischer Verletzungen
  • Löschen genetischer und epigenetischer Fehlinformationen
  • Harmonisierung des Hormonsystems
  • Stabilisierung des Nervensystems

Die Wirkung der Planeten auf das elektromagnetische Feld der DNA

Deine Seele und der Plan – 3 Tage

Deine DNA reagiert sehr fein auf Schwingen, denn sie besitzt wie die Erde ein elektromagnetisches Feld. Dieses Feld wird von verschiedenen Schwingungen beeinflusst: Menschen, Tiere, Gefühle, Funkantennen, Sonne, Mond, den Planeten…. Wie du auf diese Schwingungen reagierst (Angst, Hass, Trauer, Mut, Liebe, Vertrauen) bestimmt wie viel Licht deine DNA speichern kann, ob sie gut lesbar ist und ob du die Reife erlangst, die deinen nächsten Schritt ermöglicht.

Durch den Zeitpunkt der Geburt legt sie fest, welche Botenstoffe in größerer Zahl und welche in geringerer Zahl bereitgestellt werden. Sie entscheidet auf diese Weise, ob du durchsetzungsstärker oder durchsetzungsschwächer bist, auf welche Weise du dich durchsetzt (körperbetont, über Gefühle, denken, eher pragmatisch oder durch handeln) und für welche Themen / Bereiche für sich eine wichtige Rolle spielen.
Dabei kann es zu Irritationen kommen. Man kann das mit einer Gruppe von Menschen vergleichen, bei der alle zur gleichen Zeit reden und keiner etwas versteht. Es kann sich auch anfühlen, als sagtes du etwas und keiner hört zu.
Die irritierenden Schwingungen, die für Verwirrung in deiner DNA sorgen, kann man entstören. Dadurch erhöht sich die Schwingung in deiner DNA, Informationen werden leichter lesbar, Botenstoffe können problemlos bereitgestellt werden, es entstehen gute Gefühle und neue Handlungsmöglichkeiten erschließen sich auf natürliche Weise. Da deine DNA in Resonanz mit anderen Schwingungsfeldern, ist kannst du leichter Informationen aus dem Morphogenetischen Feld erhalten und mit anderen Menschen auf dieser feinen Ebene interagieren, das bedeutet, dass du wie von selbst auf die Menschen und Gelegenheit triffst, die jetzt gerade wichtig für dich sind.

Inhalte:

  • Erkennen von Blockaden durch die elektromagnetischen Felder der Planeten
  • Irritierende Schwingungen entstören
  • Überwinden von seelischen Herausforderungen
  • Das Geschenk hinter der Blockade entdecken und annehmen
  • Das Wachstum fördern
  • Den eigenen Weg finden

Wahrnehmung als Basis deiner Gefühle und Reaktionen heilen

Der Realität mit einer objektiven Wahrnehmung begegnen – 3 Tage

Für eine optimale Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit sind alle fünf Sinne wichtig. Nur dann bist du klar, hellwach und kann jede Zelle deines Körpers reagieren. Die Zellen müssen die eingehenden Informationen verarbeiten und die notwendigen Botenstoffe bereitstellen, damit dein Körper angemessen reagiert.
Hinzu kommt, dass kein Nerv unterscheiden kann, ob du körperlichen oder seelischen Schmerz empfindest, da die entsprechenden Informationen auf die gleiche Weise verarbeitet werden. Diese Unterscheidung trifft das Großhirn aufgrund deiner Wahrnehmung.

Das kann folgende Reaktionen zur Folge haben:

  • Du spürst deinen emotionalen Schmerz als körperlichen Schmerz
  • Dein Körper leidet, ohne krank zu sein.
  • Dein Thalamus unterdrückt die Reizweiterleitung ins Großhirn, so dass du deine Wahrnehmung nicht zu einem großen Ganzen zusammensetzen kannst.
  • Die eingehende Wahrnehmung wird nicht vom Großhirn bewertet und landet ungeprüft im Kleinhirn. Das führt dazu das:
    • du dem Problem aus dem Weg gehst
    • du aggressiv bist
    • du weg läufst
    • du erstarrst
  • Du verstehst dich und die Welt nicht mehr.
  • Deine Reaktion ist eingeschränkt oder blockiert.
  • Du beginnst unter Krankheiten, Ängsten, Gefühlsausbrüchen, Depressionen, Langeweile, Orientierungslosigkeit etc. zu leiden.

In diesem Teil der Ausbildung lernst du welche Wahrnehmung unterdrückt wird, deine Sinne für ankommende Informationen zu öffnen und die Verbindung zum Großhirn wiederherzustellen. Du lernst zu unterscheiden, welchen Sinnesreizen du Beachtung schenken solltest und welche wenig Bedeutung haben.

Inhalt:

  • Erkennen wo Wahrnehmungsblockaden vorkommen.
  • Identifizierung situationsbedingter Wahrnehmungsstörung
  • Einschalten blockierter Wahrnehmung in allen Sinnen
  • Aktivierung von Schlüsselreizen für ein gesundes Reaktionsvermögen
  • Die Vernetzung aller 5 Sinne

Druckversion

Warum Astrosoma?

Astrosoma ist ein sehr wichtiger Baustein der Energieheilkunde.
Astrosoma vereinigt die Elenentenlehre mit der Astrologie, damit Blockaden und Krankheiten, die ihre Ursache in den Elementen und astrologischen Gegebenheiten haben, geheilt werden können.

Schon Paracelsus und Hippokrates kannten den Einfluss der elektromagnetischen Felder der Planeten auf den Menschen.

„Ein Arzt, der nichts von Astrologie versteht, ist eher ein Narr zu nennen denn ein Arzt.“ Er hatte 2 Krankheiten unterschieden: eine kommt aus den Gestirnen und eine aus den Elementen. Es gilt, so schrieb er: „…, dass der Arzt den Unterschied wisse und erkenne, auf dass er nicht die siderische Krankheit mit den elementischen Arzneien angreife“. Paracelsus

(Die siderische Krankheit wird durch die Planetenkonstellation hervorgerufen.)

„Ein Arzt ohne Kenntnisse der Astrologie“, so befand Hippokrates (um 460-370 v. Chr.), „hat nicht das Recht, sich Arzt zu nennen.“ Er gleiche „einem Auge, welches keine Kraft zum Sehen hat“.

Deshalb ist Astrosoma so wichtig. Astrosoma verbindet die Elementenlehre mit der Astrologie. Astrosoma erforscht den Einfluss der Planetenkonstellationen auf deinen genetischen Code und deine, sich entwickelnde Persönlichkeit. Sie möchte wissen, welche Verhaltensweisen, Krankheiten und Irritationen daraus entstehen. Es geht darum disharmonische Schwingungen zu entstören, um die nötige Klarheit für die Transkription der Botenstoffe und das Erkennen des vorgenommenen Wegs zu gewinnen, damit du in Eigenverantwortung (eigene-ver-antworttun-g) dein Leben lebst.

Deine Seele wählt ein Erdenleben, damit sie sich leichter entwickeln kann und Verfehlungen aus Vorleben ausgeglichen werden. Dafür sucht sie sich Ort, Zeit und Eltern aus, die ihr dafür die besten Voraussetzungen bieten. Es geht der Seele dabei nicht in erster Linie um ein schönes, sondern erfolgreiches Leben. Erfolg im Sinne von: Erfahrungen sammeln, Herausforderungen meistern, negativem eine positive Wendung geben, lieben lernen…
Sie weiß, dass die Genetik das Fundament für ihren Erdenkörper ist und sie viele Erfahrungen und Verhaltensweisen ihrer Vorfahren übernimmt (epigenetische Vererbung). Hit Hilfe ihrer seelischen Kraft und ihrer Gaben hofft sie Überwinderin fesselnder Strukturen zu werden.
Bei der Empfängnis gehen Seele und Körper eine sehr enge und tiefe Verbindung ein. Dem werdenden Menschen stehen drei Kräfte zur Verfügung: die der Seele, die des Körpers und die der Ahnen.

Deine Seele kann nur Überwinderin sein, wenn du sie dabei unterstützt. Es geht deiner Seele oftmals wie Eltern mit ihren Kindern, wenn sie feststellen, dass diese ihr Eigenleben haben und trotz intensiver Erziehung nicht immer das dabei herauskommt, was sie sich vorgestellt haben.

Mit der Astrosoma Therapie kannst du:

  • Vererbte (epigenetische) Blockaden lösen
  • Die energetische Verbindung von Körper und Seele festigen
  • Störungen elektromagnetischer Hintergrundfelder minimieren oder sogar aufheben
  • Das Bewusstsein anheben
  • Im Leben entstandene Wahrnehmungseinschränkungen aufheben
  • Botenstoffe aktivieren, die ein Miteinander von Seele, Körper und Mensch ermöglichen

Mit der Astrosoma Aufstellung

  • Verbesserst du die Verbindung von Seele, Mensch und Körper
  • Löst du Blockaden und Missverständnisse der Seele
  • Deckst du Verstrickungen deiner Ahnen (Familiengeheimnisse) und deiner Seele (Karma) auf und löst sie
  • Erkennst du Abneigungen gegen körperliche Stoffe oder Prozesse, und integrierst sie
  • Stärkst du die Anbindung deiner Seele an ihren Ursprung
  • Löst du dich von Schuldgefühlen
  • Übernimmst du Verantwortung für deine Entscheidungen / dein Leben
  • Erkennst du die Geschenke hinter negativen Erfahrungen
  • Fühlst du die tiefe Liebe zwischen Seele, Mensch und dem Göttlichen
  • Gehst du in Freiheit mutig und vertrauensvoll deinen ureigenen Weg