Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Viele möchten gerne wissen:

  • Was macht die?
  • Was bedeutet das für mich?
  • Was bringt mir das?
  • Wie ist das?

Deshalb gibt es seit 2015 diese Seite mit Kommentaren und Berichten über mich von Menschen, die mich erlebt haben.

Gottes Wege sind wunderbar!Bar aller Wunder
Das zeigte sich wieder einmal ,nachdem eine Freundin mir Frau Resoma ans Herz legte.
Als Stresstherapeutin und Heilerin seit 25 Jahren bin ich an einem Punkt gewesen wo ich selber Hilfe brauchte und Fr Resoma mir mit kundiger liebenswürdiger Weisheit,Kenntnis und Klarheit den Weg zeigt,der meine Ver – zweiflung umwandelt und ich so wieder in mir selber ankommen kann.
Essenzen waren mit die erste hilfreiche äusserliche Beeinflussung die in mir schon während des Einnehmens eine zippen und zucken an vielerlei Stellen des Koerpers hervorrief.Eine Last wurde mir genommen, so fühlte es sich an.Über die 20 Tage hinweg ist ein Prozess im Gange der nicht zu beschreiben ist, denn es sind so subtile Dinge in mir die eine Veränderung positiver Art herbeirufen.
Eine lange Fahrt nach Kassel war notwendig und dieser Entschluss hat sich als hervorragend bestätigt.Eine Rückführung durch sie ermöglicht es mir Dinge klar zu sehen ,gibt mir Erleichterung grösseren Ausmasses und ist ein Geschenk Altlasten abgeben zu können an Meister Jesus in diesem Fall.
Meinen ergiebigsten Dank
Maria Regina 31.07.2015

Liebe Almut
Was mir an dieser Art von Seminar gefällt ist, dass ich in meinem Alltag meinen Focus immer wieder auf das setzen kann, was ich hier lese, was ich erfahren möchte, womit ich mich auseinandersetzen möchte, um einen Impuls zu bekommen. Ich erkenne hierbei aber auch, dass ich mich auch drücken möchte über die ein oder andere Frage nachzudenken. Ich möchte lernen, ich möchte wissen und irgendwann kommt die Auseinandersetzung mit dem, um was ich mich noch drücke, von alleine in mein Bewusstsein. Diese Art von Seminar ermöglicht es mir in meinem Alltag, mit all seinen Anforderungen den Kurs zu korrigieren. Es ist nicht so, dass ich 3 Tage weg bin, voll neuer Erkenntnisse zurückkomme und zu Hause gleich in den ersten Krater falle, weil ich gar nicht weiß, wie ich das Neue, das ich ja will, weil ich es erkannt habe, integrieren soll.
Der Blog gibt mir die Möglichkeit in meinem Alltag einen Aspekt umzusetzen, dran zu bleiben und dann den nächsten zu nehmen. Ich danke dir von ganzem Herzen für diese Möglichkeit der Entwicklung. Meiner Entwicklung. Mut brauchte ich zum Beginnen, Durchstehvermögen und Gottvertrauen um dranzubleiben. Ich wünsche dir, dass Du viele Menschen damit erreichst. Herzliche Grüße Anita 18.07.2015

Hallo liebe Almut,

nun sind seit meinem letzten Kommentar fast vier Wochen vergangen.
Ich möchte einfach noch einmal danke für die Blogs sagen und kann wirklich jedem von ganzen Herzen empfehlen es auch zu probieren.
Alles Gute Thorsten 14.07.2015


Liebe Almut . Ich möchte mich noch einmal von ganzen Herzen für das Medium Blog Seminar bei Dir bedanken . Ich war zunächst eher skeptisch kann aber nur sagen , das es sich als sehr hilfreich und spannend gezeigt hat . Ich kann jedem der an seinen inneren gemeinsam mit Dir und mit anderen zusammen arbeiten will den Blog sehr an sein Herz liegen . Ich wünsche dir einen sonnigen Tag und ganz liebe Grüße von mir aus dem sonnigen Mittelhessen Thorsten 12.06.2015

Liebe Almut,

die Idee mit dem Blogseminars und seine Umsetzung ist einfach wunderbar.
Ich habe das nicht gedacht, bin ich den neuen Medien gegenüber doch auch manchmal skeptisch eingestellt.

Es ist sehr bereichernd und inspirierend sich über einen längeren Zeitraum mit der inneren Kriegerin und inneren Heilerin so intensiv zu beschäftigen. Alleine macht man das ja oft doch nicht so intensiv. So gibt es nicht nur eine wunderbare Anleitung für die Aspekte der Heilerin und Kriegerin, sondern auch Unterstützung sowohl von dir als auch von den anderen Blogteilnehmern.
Das ist sehr sehr hilfreich, heilsam und berührend. sich in diesem geschützten Rahmen auszutauschen, mitzuteilen und zusammen zu arbeiten. Es entsteht eine wunderbare vertrauensvolle und liebevolle Atmosphäre, in der man sich traut sich mit den eigenen Schatten und Schwierigkeiten zu beschäftigen, den Mut findet Gefühle zuzulassen und vor allem sich seiner eigenen Stärken und Gaben bewußt wird.

Vielen vielen herzlichen Dank. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung.

Herzliche Grüße
Christine 11.06.2015
 

Liebe Almut,

erst einmal ganz lieben Dank für meine Astrosoma Aufstellung und die meines Sohnes es hat sich vieles getan und konnte gelöst werden Dinge dich mich Belastet haben lösen sich Stück für Stück und was geht wird mit Zufriedenheit und Liebe gefüllt. Selbst mein kleiner Sohn strahlt mehr ist ausgeglichener ich merkte die Veränderung noch am selben Tag er ist nicht mehr hin und hergerissen die Verzweiflung ist kaum noch zu spüren – ich kann allen nur die Aufstellungen empfehlen sie lösen unsagbar viel und gehen in die Tiefe – wunderbar Leichtigkeit und Strahlen der Seele und des Körpers kommen zum Vorschein.

Nun habe ich den Blog des Inneren Kriegers und des Heilers gemacht und freue mich auf die Fortsetzung – es ist so einzigartig wunderbar bereichernd wir setzen uns mit unseren Fähigkeiten Gaben und Schattenseiten auseinander mit dem Bewusstwerden kommt vieles ins Licht und kann so bearbeitet werden und darf gehen – es ist bereichernd sich mit dem eigenen Krieger und Heiler zu verständigen und sie wieder zusammen zu bringen denn es sind schon 2 unterschiedliche Charakterstärker und Anteile unseres Seins mit der Zeit den Aufgaben und wunderbaren Übungen kommen wir in die kommunikation den Austausch und bilden immer mehr eine Balance und Ausgleich zwischen Ihnen damit beide in gleicher Präsenz in gleicher Kraft wirken können…
Nun haben wir eine wohlverdiente Pause bevor es weiter geht..
Am wertvollsten unter eigenen Arbeit ist der wunderbare bereichernde erfüllende Austausch der Blogteilnehmer es ist inspirierend kraftgebend unterstützend und gibt mehr Raum zur Entwicklung und Entfaltung
Aus der Ferne betrachtet ist es wie eine Reise zu sich selbst zu Erfüllung zur Liebe zur Göttlichkeit das sie wieder strahlen kann… wir gehen Schritt für Schritt und laben uns jeden Tag mit neuen Gaben Eindrücken und lösen auch viel Ballast das wir Platz für neues haben… ich freue mich auf die weiteren Aufgaben und Übungen und bin dankbar für die neuen Eindrücke und Gaben die ich nun erstmal bewusst zu mir nehme noch altes ablade was ich nicht mehr benötige und Labe und stärke mich für den weiteren Weg
In unendlicher Dankbarkeit
Dana 11.06.2015

Lesung in Stutensee am 10. Juli 2014

ein Bild und der Zeitungsbericht dazu:

und h